Behandlung einer koxofemoralen Luxation

Das CLM-System wurde ursprünglich über einen Zeitraum von zwei Jahren mit führenden Universitäten entwickelt, bevor es in die Produktion ging. Dieses System ist eine hervorragende Alternative zu einer FHO für luxierte Hüften. Das System enthält eine Femurkopf-Zielführung, massive Toggle-Stäbe von Implantatgüte, eine Einsetzvorrichtung für Toggle-Stäbe und ein Femurkopf-Nahtführungsinstrument. Die SECUROS Toggle-Stäbe bestehen aus Edelstahl von höchster Implantatgüte. In Tests haben sie ihre mechanische Überlegenheit gegenüber der Kirschnerdraht-Alternative unter Beweis gestellt. Die Toggle-Stäbe gibt es in 3 Größen. Die Zielführung vereinfacht das Zielen und Bohren des Loches durch den Femurkopf, indem der Chirurg die Vorrichtung ansetzen und das Loch exakt von der Seite des Femurkopfes her einbringen kann. Die Einsetzvorrichtung für Toggle-Stäbe dient dem Platzieren des Toggle-Stabes hinter der Medialwand des Acetabulum, und das Nahtführungsinstrument dient zum Ziehen der Naht durch das gebohrte Loch im Femurhals. Das System kann als kompletter Satz oder in Einzelteilen erworben werden.

One Eight Toggle Rod
CLM Aiming Device
HipKit
© 2010 Securos Europe